1,75% Europa Anleihe mit 40% Sicherheit und zwei Jahren Laufzeit - Anleiheanalyse


11.09.17 12:15
ZertifikateReport

Gablitz (www.anleihencheck.de) - Die Experten vom "ZertifikateReport" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe eine Europa-Anleihe der Bayerischen Landesbank auf den EURO STOXX 50 vor.

Um Jahresrenditen oberhalb der Inflationsrate zu erwirtschaften und somit dem Kaufkraftverlust des Kapitals entgegen zu wirken, sei im Zuge der wahrscheinlich noch länger andauernden Nullzinsphase die Akzeptanz von Risiken notwendig. Im Marktsegment der "Strukturierten" Anleihen und Anlage-Zertifikate auf breit gestreute Aktienindices würden Anleger mit den unterschiedlichsten Risikobereitschaften eine Vielzahl von geeigneten Anlageprodukten vorfinden, um die Renditechancen ihrer Portfolios aufzubessern.

Für Anleger mit hohem Sicherheitsbedürfnis, denen die Erhaltung der Kaufkraft des Kapitaleinsatzes wichtiger als die hochprozentige Kapitalvermehrung sei, könnte die aktuell zur Zeichnung angebotene Europa-Anleihe der BayernLB für eine Veranlagung interessant sein.

Der EURO STOXX 50-Schlusskurs des 11.10.2017 werde als Startkurs für die Anleihe fixiert. Bei 60 Prozent des Startkurses werde sich die Barriere befinden, die während des gesamten, vom 12.10.2017 bis zum 04.10.2019 andauernden Beobachtungszeitraumes aktiviert sein werde. Werde der Startkurs beispielsweise bei 3.400 Indexpunkten ermittelt, dann werde sich die Barriere bei 2.040 Punkten befinden.

Unabhängig von der Wertentwicklung des Index würden Investoren nach jedem Laufzeitjahr, erstmals am 11.10.2018 einen Zinskupon in Höhe von 1,75 Prozent ausbezahlt erhalten. Wenn der EURO STOXX 50-Index während der gesamten Beobachtungszeitraumes niemals die Barriere unterschreite, dann werde die Anleihe am 11.10.2019 mit ihrem Ausgabepreis von 100 Prozent zurückbezahlt.

Falle der Index innerhalb des genannten Zeitraumes unter die Barriere, dann werde die Anleihe am Ende mit der tatsächlichen prozentuellen Indexentwicklung im Verhältnis zum Startwert (maximal mit dem Ausgabepreis) zurückbezahlt. Befinde sich der EURO STOXX 50-Index nach dem Unterschreiten der Barriere am finalen Bewertungstag beispielsweise bei 50 Prozent des Startwertes, dann werde die Rückzahlung der Anleihe mit 50 Prozent des Ausgabepreises erfolgen.

Die BLB-1,75% Europa-Anleihe auf den EURO STOXX 50-Index, fällig am 11.10.2019, könne noch bis 06.10.2017 in einer Stückelung von 1.000 Euro mit 100 Prozent gezeichnet werden.

Wenn der EURO STOXX 50-Index in den nächsten zwei Jahren niemals auf das Niveau abstürzt, auf dem er sich bislang zuletzt im Frühjahr 2012 aufgehalten hat, dann ermöglicht die Anleihe eine Bruttojahresrendite von 1,75 Prozent, so die Experten vom "ZertifikateReport". (11.09.2017/alc/a/a)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.