Erweiterte Funktionen

10-jährige Rendite USA (Tageschart): Die nächste Wiechenstellung des noch jungen Jahres! Chartanalyse


07.01.21 08:45
HSBC Trinkaus & Burkhardt

Düsseldorf (www.anleihencheck.de) - "Magische 1%-Marke" titelten wir in unserem Jahresausblick zur Rentenseite, so die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt.

Bereits auf den ersten Metern 2021 sei der 10-jährigen Rendite USA der Sprung über dieses Signallevel gelungen. Zur Erinnerung: Die Hochpunkte von Juni sowie von November/Dezember zwischen 0,95% und 0,99% würden im Zusammenspiel mit dem 38,2%-Fibonacci-Retracement des letzten Renditerutsches von November 2019 bis März 2020 (0,95%) die Nackenzone einer unteren Umkehr bilden. Dank des erfolgreichen Spurts über die angeführten Barrieren gelte die Bodenbildung der letzten Monate somit als abgeschlossen. Das Anschlusspotenzial aus der Höhe der Trendwendeformation lasse sich auf rund 45 Basispunkte taxieren. Daraus resultiere ein Kursziel im Bereich einer weiteren, im Jahresausblick beschriebenen Kumulationszone bei rund 1,40%. Die Kombination aus den Tiefs von 2012, 2016 und 2019 bei 1,38%/1,32%/1,43% sowie einem weiteren Fibonacci-Level (1,34%) sorge auf diesem Niveau für das nächste "charttechnische Brett". Auf der Unterseite biete sich die 50-Tage-Linie (akt. bei 0,89%) als engmaschiger Schutz vor einem Fehlausbruch nach Norden an. (07.01.2021/alc/a/a)