Erweiterte Funktionen

10-jährige Rendite Frankreich: Verschachteltes Kursmuster - Chartanalyse


05.02.18 09:15
HSBC Trinkaus & Burkhardt

Düsseldorf (www.anleihencheck.de) - In der abgelaufenen Woche hat die 10-jährige Rendite Frankreich wieder über der Marke von 1% geschlossen, so die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt.

Aus charttechnischer Sicht liege damit ein abgeschlossener Dreifachboden vor - definiert durch die letzten Zinstiefs bei rund 0,60 %. Viel interessanter sei allerdings die Frage, ob aktuell ein sog. verschachteltes Kursmuster vorliege - ein Phänomen, dem die Analysten eine besondere Bedeutung beimessen würden. Der beschriebene Dreifachboden sei nämlich möglicherweise Teil einer größeren inversen Schulter-Kopf-Schulter-Formation. Das kalkulatorische Anschlusspotential von 0,35% - abgeleitet aus der Höhe des beschriebenen Dreifachbodens - lasse auf einen Spurt über den Abwärtstrend seit Mitte 2015 (akt. bei 1,02%) schließen. Diese Weichenstellung würde dann wiederum für ein Ausrufezeichen hinter der großen unteren Umkehr in Form der o. g. S-K-S-Formation sorgen. Im Erfolgsfall ergebe sich aus dieser großen Bodenbildung ein Kursziel von 2,10 %, wobei das Jahreshoch von 2017 (1,15 %) ein kurzfristiges und das Pendant von 2015 (1,41 %) ein mittelfristigen Etappenziel markiere. Das Ineinandergreifen der beschriebenen Rädchen wäre indes negiert, wenn die Rendite unter das Hoch vom Oktober 2017 (0,91%) zurückfallen sollte. (05.02.2018/alc/a/a)