Erweiterte Funktionen

10-jährige Rendite Deutschland: Ein noch nie dagewesenes Kursmuster


16.02.21 08:55
HSBC Trinkaus & Burkhardt

Düsseldorf (www.anleihencheck.de) - Der Kursverlauf der 10-jährigen Rendite Deutschland stellt einen der absoluten Schlüsselcharts auf der Rentenseite dar, so die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt.

Charttechnisch begründen lasse sich diese These durch eine in jeder Hinsicht bemerkenswerte Kerze, die man in dieser Form in zwanzig Jahren noch nie gesehen habe. Gemeint sei die Monatskerze vom März 2020, denn die gesamte Schwankungsbreite des vergangenen Jahres 2020 habe sich binnen weniger Handelswochen im Frühjahr vollzogen! Das gleichzeitige Ausprägen des Jahrestiefs (-0,91%) und des -hochs (-0,14%) lasse einen Außenstab zurück, der die Hoch-Tief-Spanne der vorangegangenen neun Monate in den Schatten stelle. Doch damit nicht genug: Die gesamte Kursaktivität seit März verbleibe ihrerseits ebenfalls innerhalb der seinerzeit gesetzten Leitplanken, sodass mittlerweile zehn Innenstäbe in Folge zu Buche stünden. Der unmittelbare Wechsel von einem Extrem in das andere suche in der Börsengeschichte seinesgleichen und dokumentiere die besondere Stellung der März-Kerze. Entsprechend groß seien die charttechnischen Implikationen, wenn die beschriebenen Leitplanken verletzt würden. Besonders ein Anstieg über -0,14% würde die Bodenbildung seit Mitte 2019 abschließen. (16.02.2021/alc/a/a)