Erweiterte Funktionen

10J-Bundrendite im Laufe der EZB-Pressekonferenz gen Süden orientiert


09.06.17 09:20
Postbank Research

Bonn (www.anleihencheck.de) - Die gestrigen Ausführungen Draghis auf der EZB-Pressekonferenz wurden in der Summe eher "dovish" interpretiert, so die Analysten von Postbank Research.

Nachdem die Rendite 10-jähriger Bundesanleihen am Vormittag noch gestiegen sei, habe sie sich im Laufe der Pressekonferenz wieder gen Süden orientiert. Letztlich habe sie mit 0,26% auf Vortagsniveau geschlossen. 5-jährige Bundesanleihen hätten mit -0,45% ebenfalls unverändert rentiert, während die Rendite 2-jähriger Papiere um 1 Basispunkt auf -0,73% nachgegeben habe. In den USA wiederum habe die Rendite 10-jähriger Treasuries geringfügig auf 2,19% angezogen. (09.06.2017/alc/a/a)